UNSERE LEISTUNGEN

Image by Kyle Glenn

PARTNERSCHAFTSKATEGORIE & NZ PARTNERVISUM

Benötigen Sie Hilfe bei der Beantragung des Visums für Ihren Partner?

Kein Problem! Die Kategorie Partnerschaft ist eine der Spezialitäten unserer lizenzierten Einwanderungsberater. Die Partnerschaftskategorie bezieht sich auf eine Gruppe von Visa, die Partnern von neuseeländischen Staatsbürgern/Einwohnern und einigen berechtigten Inhabern eines vorübergehenden Visums vorbehalten sind. Es gibt drei Arten von Visa, die in diese Kategorie fallen: Besuchervisum, Arbeitsvisum und Aufenthaltsvisum.

Alle Visa der Kategorie Partnerschaft haben vier Hauptbeweisanforderungen, die erfüllt werden müssen. Die Einwanderungsbeamten müssen sich davon überzeugen, dass alle vier Kriterien erfüllt sind, bevor sie ein partnerschaftliches Visum erteilen:

  1. Die Beziehung muss echt, stabil und langfristig bestehen bleiben.

  2. Das Paar muss „finanziell voneinander abhängig“ sein, dh die Kosten des Zusammenlebens teilen oder anderweitig finanziell voneinander abhängen.

  3. Das Paar muss zusammenleben (es sei denn, es liegen echte und zwingende Gründe für Trennungszeiten vor). Das Zusammenleben bedeutet, als Partner die gleiche Wohnung zu teilen und erfordert einen Adressnachweis. Wohngemeinschaften während des gemeinsamen Urlaubs werden nicht berücksichtigt.

  4. Der Hauptantragsteller und der Partner müssen sowohl einzeln als auch gemeinsam in allen von ihnen gemachten Aussagen und Beweisen glaubwürdig sein.

​​

Der unterstützende Partner bei einem Partnervisum-Antrag muss auch bestimmte Berechtigungsvoraussetzungen erfüllen. Wenn der unterstützende Partner ein neuseeländischer Staatsbürger oder Einwohner ist, gilt:

  • darf nicht als Partner bei mehr als einem früheren erfolgreichen Antrag auf ein Visum für die Aufenthaltsklasse mitgewirkt haben; und

  • darf in den fünf Jahren unmittelbar vor dem Datum des aktuellen Antrags oder vier Jahren bei der Beantragung eines Partnerschaftsvisums oder eines Partnerschaftsarbeitsvisums nicht als Partner bei einem erfolgreichen Antrag auf ein Visum für die Aufenthaltsklasse aufgetreten sein; und

  • muss sein  von partnerschaftlichem Charakter, dh sie dürfen keine Verurteilungen wegen familiärer Gewalttaten oder sexueller Straftaten haben. Dies schließt Verurteilungen in anderen Ländern außerhalb Neuseelands ein. Wenn dies der Fall ist, ist ein Charakterverzicht erforderlich.

Besuchervisum für Partnerschaften

Das Partnership Visitor Visa ist oft der erste Schritt, um einen ausländischen Partner nach Neuseeland zu bringen, wenn er nicht aus einem Land ohne Visumpflicht stammt. Wenn Ihr Partner beispielsweise aus Fidschi, Indien oder den Philippinen kommt, muss er dieses Visum beantragen. Das Partnership Visitor Visa steht Partnern von neuseeländischen Staatsbürgern und Einwohnern sowie einigen berechtigten Inhabern eines temporären Visums zur Verfügung. Wenn Sie ein befristetes neuseeländisches Visum (zB ein Arbeitsvisum) besitzen und einen Partner haben, den Sie nach Neuseeland mitbringen möchten, überprüfen Sie bitte zuerst Ihre Berechtigung als unterstützender Partner bei einem Einwanderungsberater oder Anwalt.

In einigen Fällen, in denen das Paar zuvor noch nicht zusammengelebt hat oder zusammengelebt hat, aber keinen Beweis dafür hat, kann der Einwanderungsbeamte nach eigenem Ermessen ein allgemeines Besuchervisum anstelle eines Partnership-Besuchervisums erteilen, um die Paar beginnt, in Neuseeland zusammenzuleben. Dies geschieht nur, wenn der Einwanderungsbeamte davon überzeugt ist, dass die Beziehung echt, stabil und wahrscheinlich von Dauer ist. Bitte konsultieren Sie unseren Einwanderungsberater für weitere Informationen, wenn diese Situation auf Sie und Ihren Partner zutrifft.

Arbeitsvisum für Partnerschaften

Das Partnership Work Visa ist oft das zweite Visum, das ein Partner nach seiner Ankunft in Neuseeland beantragt. Dies ist ein offenes (unbeschränktes) Arbeitsvisum, das es dem erfolgreichen Antragsteller ermöglicht, für die Dauer seines Visums für jeden Arbeitgeber in Neuseeland zu arbeiten oder auf Wunsch sogar selbstständig zu sein. Es erfordert einen soliden Nachweis des Zusammenlebens von mindestens 2-4 Monaten und steht sowohl Partnern von neuseeländischen Staatsbürgern und Einwohnern als auch Partnern einiger berechtigter Inhaber eines temporären Visums zur Verfügung.

Aufenthaltsvisum für Partnerschaften

Der Wohnsitz in der Partnerschaftskategorie steht nur Partnern von neuseeländischen Staatsbürgern und Einwohnern zur Verfügung. Um förderfähig zu sein, muss der Antragsteller vor der Antragstellung mindestens 12 Monate mit seinem neuseeländischen Staatsbürger oder Lebenspartner zusammengelebt haben. Wenn sie auch nur einen Tag früher einen Antrag stellen, muss Immigration New Zealand den Antrag ablehnen, daher wird den Antragstellern empfohlen, geduldig zu sein und zu warten, bis sie eine solide 12-monatige Frist für das Zusammenleben mit Beweisen nachweisen können.

Die Beantragung eines Aufenthalts kann schwierig sein und erfordert mehr Unterlagen als sowohl das Besuchervisum als auch das Arbeitsvisum. Es ist auch ein viel längerer und kostspieliger Prozess, daher ist es eine gute Idee, zuerst einen erfahrenen neuseeländischen Einwanderungsberater oder Anwalt zu konsultieren und sich professionelle Hilfe für Ihren Antrag zu holen.

 

KOSTENLOSE EINLEITENDE BERATUNG

Benötigen Sie Anleitung? Professional Immigration Services bietet unverbindliche Erstbewertungen an, um Kunden dabei zu helfen, ihre Situation und ihre Aussichten besser zu verstehen. Unabhängig davon, ob Sie ein Anliegen von Immigration New Zealand erhalten haben oder nur Hilfe bei der Planung Ihrer Zukunft benötigen, wir werden Ihre Bedürfnisse erleichtern und Sie dahin bringen, wo Sie sein müssen.

HOHE QUALITÄT, BERUFSBERATUNG

Professional Immigration Services mit Sitz in Christchurch bietet qualitativ hochwertige und zuverlässige Beratung in Bezug auf neuseeländische Visumanträge und andere Einwanderungsfragen. Evelyn Dyer ist eine lizenzierte Einwanderungsberaterin, die über fundiertes Fachwissen in einer Reihe komplexer Einwanderungsfragen verfügt. Sie ist bekannt für ihre fürsorgliche Haltung gegenüber Kunden, die schnellen Reaktionszeiten und den hohen Grad an persönlichem Service. Wenn Sie einen Einwanderungsberater suchen, der sich die Zeit nimmt, Ihnen zuzuhören und Ihre gesamte Situation zu verstehen, ist Evelyn die Beraterin für Sie.

KONTINUIERLICHES LERNEN UND ENTWICKLUNG

Im Gegensatz zu anderen Rechtsgebieten ist die Einwanderungsindustrie in Neuseeland schnelllebig und dynamisch. Manchmal werden Richtlinienänderungen buchstäblich über Nacht eingeführt, daher aktualisieren wir unser Wissen ständig und klären Grauzonen mit dem Management-Team von Immigration New Zealand. Wenn Sie über neuseeländische Einwanderungsgesetze und Richtlinienänderungen auf dem Laufenden bleiben möchten, besuchen Sie unsere Blog-Seite, um die neuesten Nachrichten, Tipps und Artikel zur Einwanderung zu erhalten.